Vom Danken

Liebe Gemeinde, nächste Woche feiern wir Erntedank. Schon früh bringen Eltern ihren Kindern bei, sich zu bedanken. Und auch die Bibel fordert uns dazu auf, Gott zu danken. Warum aber danken wir eigentlich? Was meinen wir damit, wenn wir jemandem […]

Weiterlesen

Der feurige Elia

Im ersten Buch der Könige lesen wir vom Propheten Elia (Wörtlich: „Mein Gott ist Jahwe“). Und die Geschichte des Elia ist reich an Dramatik. Lautstark und kraftvoll kämpft Elia für seinen Glauben und gegen die zahlreichen Baalsanhänger. So kündigt er […]

Weiterlesen

Von Gottes Heim-suchung

Es sind außergewöhnliche Zeiten, in denen wir leben. Menschen, die das Weltgeschehen aufmerksam beobachten, sprechen von einer epochalen Zäsur globalen Ausmaßes. Noch nie wurde eine Weltgemeinschaft durch eine Pandemie so stark erschüttert, ausgebremst und in Frage gestellt. Viele haben ihre […]

Weiterlesen

Ein „Wort an die Menschen“

Liebe Gemeinde, jede Sitzung des Presbyteriums beginnen wir – so sieht es auch die Kirchenordnung, sozusagen das Grundgesetz der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR), vor – mit einer Andacht. In einer der letzten Presbyteriumssitzung hat ein Presbyter, der die Andacht […]

Weiterlesen

Begleitet auf dem Lebensweg

Ich bin unterwegs zu meinem besten Freund in die Lüneburger Heide. Die Stimme aus meinem Navigationsgerät beschreibt mir, welchen Weg ich zu fahren habe, um schnell mein Ziel zu erreichen.Tolle Erfindung, so ein Navi. Früher musste ich vor einer Reise […]

Weiterlesen

Mut zur Demut

Liebe Gemeinde, „Mut“ ist ein interessantes, vor allem gewichtiges und vielschichtiges deutsches Wort. Das machen die vielen zusammengesetzten Wörter deutlich, in denen das Wort „Mut“ steckt: Anmut, Demut, Edelmut, Freimut, Großmut, Hochmut, Langmut, Missmut, Sanftmut, Übermut, Wagemut, Wehmut.Die Bedeutungen der […]

Weiterlesen
1 2 3 9