Elternabend „Suchtprävention“ – 04.05.2022, 19.30 Uhr

Liebe Eltern,
wir laden Sie herzlich zu einem Informationsabend zum Thema
„Wie schütze ich mein Kind vor Sucht?“ ein.

Termin: Mittwoch, 4. Mai 2022 um 19:30 Uhr
Ort: Evangelisches Gemeindehaus Seelscheid, Pfarrer-Julius-Smend Platz 3
Anmeldung: In den jeweiligen Kindergärten oder im Gemeindehaus bis Ende April

Als Referentin begrüßen wir an diesem Abend Frau Sarah Diener.
Frau Diener ist Sozialpädagogin und arbeitet in der Fachstelle Prävention der Diakonie an Sieg und Rhein.

Suchtmittel sind ein fester Bestandteil in unserem alltäglichen Leben. Alkohol ist an vielen öffentlichen und privaten Orten stets verfügbar und das Smartphone sowie der Computer sind immer und überall griffbereit. Auch illegale Substanzen wie Cannabis und Partydrogen finden sich in allen Schulformen, Jugendfreizeitbereichen und in vielen Freundeskreisen. Ebenso sind Verhaltenssüchte wie: Fernsehen, Glücksspiel , Kaufsucht, Essstörungen etc. Bestandteil in unserer Gesellschaft.
Eltern sind für lange Zeit die wichtigsten Bezugspersonen für ihre Kinder. Sie beeinflussen, unabhängig vom Alter des Kindes, durch Erziehung, Beziehung und Vorbildverhalten die gesunde Entwicklung ihrer Kinder maßgeblich.
Sie prägen mit ihren Werten, Regeln, Einstellungen und ihrem Verhalten ihre Kinder.
Die Familie ist der erste Ort, an dem die Weichen gestellt werden. Um mögliche Gefährdungspotentiale unserer Kinder besser einschätzen zu können, wollen wir zu folgenden Inhalten mit Ihnen in den Austausch treten.

  • Was versteht man unter Sucht?
  • Wie entstehen Süchte und Abhängigkeiten?
  • Was können wir präventiv tun?
  • Wie ist das Suchthilfesystem in Deutschland aufgebaut?
  • Es besteht die Möglichkeit, individuelle Fragen zu stellen.

Wir freuen uns auf einen informativen Abend und einen interessanten Dialog.

Liebe Grüße
Carmen Glaser
(Koordinatorin)