Ökumenisches Abendgebet in Seelscheid, täglich um 19.30 Uhr

Die katholische und die evangelische Kirchengemeinde Seelscheid laden Sie herzlich ein zu einem täglichen, abendlichen Gebet.
Wenn Sie die Glocken unserer Kirchen um 19.30 Uhr hören, nehmen Sie sich eine kurze Zeit des Innehaltens. Lassen Sie sich vom Geläut der Glocken etwas sagen, lassen Sie sich von Ihnen zur Ruhe, zur Andacht und zum Gebet rufen.
Wenn Sie mögen, entzünden Sie eine Kerze.

Ablauf:
Glockengeläut
Stille / persönliches Gebet

Psalmvers
„Und ob ich schon wanderte im finsteren Tal,
fürchte ich kein Unglück, denn du bist bei mir.
Dein Stecken und Stab trösten mich.“ (Psalm 23,4)

Gebet
Himmlischer Vater,
es ist nun Abend geworden.
Und so bitten wir Dich an diesem Abend, wie es im Lukasevangelium heißt:
Bleibe bei uns, Herr, denn es will Abend werden und der Tag hat sich geneiget.

Auch wenn wir räumlich von uns vertrauten und lieben Menschen getrennt sind, hast Du doch Mittel und Wege, mit uns und all den Menschen in unserer Umgebung zu reden, sie alle zu trösten und zu mahnen.

Lass sie und uns nicht allein,

  • damit es heiter werde, wo es jetzt dunkel ist,
  • dass Friede werde, wo jetzt gestritten wird,
  • dass Mut und Zuversicht erwachse, wo jetzt Sorge und Angst herrschen,
  • dass Hoffnung entstehe, wo Einsamkeit und Verzweiflung regieren!

Deiner Gegenwart und Deinem Beistand empfehlen wir aber mit uns selbst auch all die anderen Menschen in unserer Umgebung:

  • in unserer Familie,
  • in unserer Nachbarschaft und unserem Dorf,
  • in unserem Land und überall!

All unser Hoffen und Bitten legen wir gemeinsam, die wir diesem Gebet gefolgt sind, in das Gebet, das du uns selbst gelehrt hast:
Vater Unser im Himmel,
geheiligt werde dein Name.
Dein Reich komme.
Dein Wille geschehe,
wie im Himmel so auf Erden.
Unser tägliches Brot gib uns heute.
Und vergib uns unsere Schuld,
wie auch wir vergeben unseren Schuldigern.
Und führe uns nicht in Versuchung,
sondern erlöse uns von dem Bösen.
Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit.
Amen.

Wenn Sie mögen singen Sie zum Abschluss gegen 19.40 Uhr das Abend- und Segenslied „Herr, bleibe bei uns“ (vgl. Lukas 24,29). Sie finden es im Gotteslob unter der Nr. 89 und im Evangelischen Gesangbuch unter der Nr. 483.

Herr, bleibe bei uns,
denn es will Abend werden,
und der Tag hat sich geneiget.